Donnerstag, 12. Januar 2017 - Rost ist eine schöne Farbe!


 

Geschrieben am: 12. Januar 2017 von Magdalena in Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Sonntag, 8. Januar 2017 - Frost

Anfang Dezember wurde es sehr kalt. Der fehlende Schnee wurde durch reichliche frostige Überzuckerung wieder wettgemacht. Eigentlich war es fast egal, wohin man fuhr: Es war überall schön. Nur die Sonne sollte noch nicht zu lange auf die entsprechenden Stellen geschienen und die fragile Pracht davongeschmolzen haben. Letzte Blumen sind genauso vereist wie knorzige Bäume. Gegen Abend verdichtete sich der Nebel, was eine ganz eigene Stimmung zwischen heller Reflexion des Reifs und Licht schluckendem Nebel ergab und auch die Fotografie einiger schöner Bäume erlaubt, bei denen sonst im Hintergrund immer zivilisatorische Elemente zu sehen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 8. Januar 2017 von Magdalena in Andere Tiere, Farben und Formen, Landschaften. 1 Kommentar.



Montag, 2. Januar 2017 - Bodensee

Anfang Dezember unternahmen wir einen schönen Ausflug an den Bodensee. Es war recht frisch, aber was gibt es Schöneres, als mehr oder minder einsam in der mehr oder minder gefrorerenen Matsche zu liegen und zu fotografieren (mit Ausblick auf danach heißen Kaffee)? Das Wasser war stellenweise leicht gefroren, was die Wasserrallen aus dem Schilf lockte. Wesentlich fotogener als die komischen Rallen sind die Säger, die unabhängig von den Ententrupps herumschwimmen und einen beeindruckenden Säge-Schnabel mit sich führen.

Abseits der Enten und ohne Eis gibt es Anfang Dezember nur wenig Fotogenes. Ein bisschen Schilf und ein bisschen Auenvegetation in der kalten Dezembersonne. Die Sonne hat mittags ein hartes Licht und sinkt dann schnell und plötzlich, entsprechend früh schlafen die Enten.

 

Geschrieben am: 2. Januar 2017 von Magdalena in Landschaften, Vögel. 0 Kommentare.



Mittwoch, 28. Dezember 2016 - Obstbäume

In den zunehmend blattlosen Bäumen lassen sich Vögel wie Baumstrukturen finden.

 

 

Geschrieben am: 28. Dezember 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Landschaften, Pflanzen, Vögel. 0 Kommentare.



Freitag, 23. Dezember 2016 - Finken im Sonnenblumenglück

 

Es gibt immer wieder Felder (und zum Glück werden es mehr), die für ein Jahr nicht direkt der Ernte dienen, sondern mit einer Blühmischung bestückt werden, die im Sommer für Insekten und im Herbst für Vögel als Nahrungsquelle dient. Eine solche Fläche steht auch in unserer Nähe und Mitte November waren die mit Kernen gefüllten Sonnenblumen bei den Finkenschwärmen begehrt. Grünfinken und Distelfinken waren neben Haussperling die zahlreichsten Gäste, vereinzelt waren auch Girlitze und Meisen zu sehen. Das Feld wird von zwei Seiten von einer Straße gesäumt und so waren die Vögel halbwegs an Verkehr gewöhnt. Manchmal waren sie sehr tolerant und nah und manchmal verließen sie aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen fluchtartig die Blumen. Binnen weniger Tage waren die Blumen offenbar leer gefressen und kein Vogel mehr zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 23. Dezember 2016 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 10. Dezember 2016 - alte Tür

auch aus Stein am Rhein. Ein schöner Ort.

Geschrieben am: 10. Dezember 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Mittwoch, 30. November 2016 - Lindwurm

…vom Lindwurm-Museum in Stein am Rhein

Geschrieben am: 30. November 2016 von Magdalena in Andere Tiere, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Freitag, 25. November 2016 - Fotowochende auf dem Feldberg

Ende Oktober waren wir mit einem Teil der GDT-Regionalgruppe zum Fotografieren auf dem Feldberg – einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Seite der RG13. Die Herbstfärbung setzte gerade so an. Den Bannwald Napf, der von abgestorbenen Fichten geprägt ist, kannte ich bisher nur aus dem Frühsommer, wenn das lichte Grün der jungen Pflanzen und die Blüten von Alpenmilchlattich und Alpenmilchdost in etwas merkwürdigem Kontrast zu den oft entrindeten Stämmen steht. Nicht minder schön und faszinierend war der hoch lebendige Totholzwald jetzt im Herbst in den warmen Farben des Sonnenuntergangs.

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 25. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Feldberg, Landschaften. 0 Kommentare.



Sonntag, 20. November 2016 - Schwarzwald-Ausflüge

 

Im September unternahmen wir mehrere Ausflüge in den Nordschwarzwald zu verschiedenen Moorseen. Die Seen ergeben fotografiert immer nur Postkartenansichten, aber die Wälder drumherum sind sehr knorzelig und hutzelig. Teilweise als Bannwald ausgeschrieben, verfallen und überwuchern sie ganz eigenständig und ohne Eingriff. Auffallend war der dieses Jahr reiche Ansatz an Vogelbeeren-Beeren, den die Tierwelt für sich zu nutzen weiß.

 

 

 

 

 

….langjährige Blogleser wissen: Ich kann weder an Treppen noch an Rost unfotografiert vorbei – und auch im Schwarzwald oben gibt es Treppen!

 

Geschrieben am: 20. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Landschaften, Pflanzen. 0 Kommentare.



Mittwoch, 16. November 2016 - Wärmende Spätsommersonne

Geschrieben am: 16. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Spinnen und Spinnennetze. 0 Kommentare.



« vorherige Seite -