Samstag, 12. August 2017 - Urlaub

 

Meeresrauschen, Möwen mit Fischbrötchen, Sanddorn als Marmelade und Gestrüpp, lange Alleen, viel grün, wenig Häuser, Wind und Sonne, Donnerkeil und Hühnergott, Rotbauchunke und Sprosser, schicker Neubau und Verfall, stille Kapellen, blühende Küsten, zwitschernde Wälder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 12. August 2017 von Magdalena in Landschaften, Pflanzen, Rügen, Schwarzweiß, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Mittwoch, 9. August 2017 - * s o m m e r *

Geschrieben am: 9. August 2017 von Magdalena in Landschaften, Pflanzen, Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 5. August 2017 - Graslilien

Die Ästige Graslilie (Anthericum ramosum) ist eine fotografisch irgendwie schwer zugängliche Pflanze. Einerseits ganz zart und auch bei massenhaftem Auftreten keinesfalls dominant wirkend, andererseits so merkwürdig sparrig und „ästig“, und gleichzeitig die Einzelblüten in schlichter Schönheit.

 

 

Geschrieben am: 5. August 2017 von Magdalena in Pflanzen. Kommentare deaktiviert für Graslilien.



Sonntag, 30. Juli 2017 - Sommerzeit

 

Geschrieben am: 30. Juli 2017 von Magdalena in Farben und Formen, Landschaften. 0 Kommentare.



Montag, 1. Mai 2017 - Wettbewerbserfolg: GNJ

Erfreulich, drei meiner Fotos wurden beim diesjährigen „GDT Naturfotograf des Jahres“ platziert. Hier gibt es alle Fotos zu sehen.

1. Platz Kategorie „Andere Tiere“: Schmetterlingshaft

 

7. Platz Sonderkategorie „Schwarz-Weiß“: Lichtertanz im dunklen Buchenwald

 

9. Platz Kategorie „Vögel“: Sommergoldhähnchen

Geschrieben am: 1. Mai 2017 von Magdalena in Allgemein. 0 Kommentare.



Donnerstag, 6. April 2017 - Entenschwärme am Rhein

 

Das Staubecken bei Plobsheim ist deutlich näher als Bodensee oder gar Niederrhein und ebenfalls ein Überwinterungsort für Wasservögel, wenn auch nicht ganz so stark frequentiert. Die Schwärme sind im Vergleich deutlich kleiner und weniger beeindruckend, es fahren Boote, Schiffe und Surfer umher (die die Vögel aufscheuchen) und doch wird immer wieder eine Seltenheit entdeckt – und sei es erst zu Hause in großer Ansicht der Fotos.

 

 

 

Geschrieben am: 6. April 2017 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Sonntag, 2. April 2017 - Gänseschwärme am Niederrhein

…und noch mehr winterliche Archivbestände zum Thema Vogelüberwinterung. Am Niederrhein finden sich jeden Winter zahllose Gänse, in erster Linie Bless- und Nonnengänse ein. Wir beobachteten außerdem Seeadler, Kormoran, Lachmöwen, Rostgänse, erwartbare Enten und einen Schwarm Kiebitze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 2. April 2017 von Magdalena in Landschaften, Vögel. 0 Kommentare.



Donnerstag, 30. März 2017 - Finkenschwärme 2

Die Finkenschwärme, die wir im November schon auf abgeernteten Sonnenblumenfeldern beobachteten, fanden wir bei Schnee und Eis auf einem vergleichbaren Feld wieder. Die Schwärme schienen sogar noch größer. Es war immer wieder verblüffend, wie die vielen hundert Finken in dem Feld einfach verschwanden und regelrecht unsichtbar waren, bis sie wieder alle aufflogen. An diesem Feld zeigten sich nur selten einzelne Vögel auf den Pflanzen – sei es, weil mehr Greifvögel unterwegs waren oder weil vielleicht die hohen Sonnenblumen schon abgeerntet waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 30. März 2017 von Magdalena in Vögel. 1 Kommentar.



Sonntag, 26. März 2017 - Winter am Bodensee

…ich habe noch mehr Winterliches aus diesem Jahr im Archiv. Der Bodensee ist ein wichtiges Überwinterungsgebiet für viele Wasservögel. Am liebsten sind wir dann dort, wenn alle anderen zu Hause bleiben: wenn es schneit, nieselt, die Sicht trüb ist, das Wasser mit dem Himmel zu verschmelzen scheint, die Vögel ruhig auf dem Wasser sind und ungestört gedämpft ihre Geräusche machen – und vor allem: wenn keine anderen Ornithologen, Fotografen, Spaziergänger und sonstige Leute auftauchen, auf dem Steg wackeln und kluge Fragen stellen. Wenn eine Gruppe von sieben Ornithologen und Fotografen mit über sieben Stativen in diesem Wetter allerdings am Ufer stehen, hat das als Folge, dass man mit dem Smartphone aus dem Fenster heraus fotografiert wird…

 

unvollständige Tagesliste: Wasserralle, Bless- und Teichhuhn, Löffel-, Tafel-, Stock-, Reiher-, Berg-, Krick-, Spieß-, Samt- und Eisente, Rostgans, Höckerschwan, Großer Brachvogel, Bekassine, Eisvogel, Kormoran, Zwerg- und Gänsesäger,  Hauben-, Zwerg- und Schwarzhalstaucher, Lach-, Mittelmeer- und Sturmmöwe, Schwarzspecht, Sperber

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten sogar das Glück, einige Bartmeisen beobachten zu dürfen. Ganz wunderbare und sehr empfindliche Tiere.

 

 

Geschrieben am: 26. März 2017 von Magdalena in Vögel. Kommentare deaktiviert für Winter am Bodensee.



Mittwoch, 22. März 2017 - Winterweide

Geschrieben am: 22. März 2017 von Magdalena in Farben und Formen, Pflanzen. 0 Kommentare.



« vorherige Seite -