Mittwoch, 29. Februar 2012 - Geschwindigkeit!

Motiv: Rennspiel vom 10. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 118mm | F3,5 | 1/100

 

Spielen, Raufen, Rennen, Hetzen, Ausweichen, Wenden und Haken schlagen – im wilden Hundespiel ist alles dabei.

Hier habe ich diese Dynamik nicht „eingefroren“, sondern versucht, mitzuziehen und zu wischen.

 

Motiv: Die Luciekugel vom 10. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,5 | 1/100

 

Geschrieben am: 29. Februar 2012 von Magdalena in Haustiere, Objektiv: Tamron 70-200mm. 0 Kommentare.



Donnerstag, 23. Februar 2012 - Wasserfall + Winter = Eisfall?

Motiv: Vereister Wasserfall vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F16 | 1/4

 

Spannender noch als gefrorene Bäche sind in richtig kalten Zeiten Wasserfälle. Hier finden sich die unterschiedlichsten Formen: Während hier noch das Wasser über Eis und Schnee fließt….

 

Motiv: Vereister Wasserfall vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F14 | 1/5

 

Motiv: Vereister Wasserfall vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 98mm | F16 | 1/10

 

Motiv: Vereister Wasserfall vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 123mm | F13 | 1/15

 

…stellte sich der Wasserfall eine Woche später ganz anders dar bzw. war kaum wiederzuerkennen: Das Wasser rauschte nun innerhalb von zwei geschlossenen Eisröhren!

 

Motiv: Eisröhren vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 5DII | Tamron 17-35mm | HDR

 

Motiv: Eisröhre vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 17-35mm @ 23mm | F16 | 1/3

 

Auch an den Seiten des Wasserfalls zeigen sich schöne Strukturen aus Eis und Schnee:

 

Motiv: Eis- und Schneestrukturen vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F22 | 1/15

 

Hier ist die Eisröhre noch nicht oder nicht mehr ganz geschlossen und gibt den Einblick frei:

 

Motiv: Ende einer Eisröhre vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | HDR

 

Spannend war auch die Veränderung an diesem Wasserfall. Beim ersten Besuch erschien er als großer weißer Klumpen aus Eis und Schnee recht unfotogen – doch es zeigt sich bereits ein Riss, vermutlich aufgrund des Gewichts….

 

Motiv: Vereister Wasserfall vom 5. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 118mm | F16 | 1/4

 

…eine Woche später waren an der Stelle des Risses Schnee und Eis abgebrochen und es baut sich langsam eine neue Eisschicht auf:

 

Motiv: Vereister Wasserfall vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 83mm | F16 | 0,6sek.

 

Geschrieben am: 23. Februar 2012 von Magdalena in Farben und Formen, HDR, Landschaften, Objektiv: Tamron 17-35mm, Objektiv: Tamron 70-200mm. 0 Kommentare.



Sonntag, 19. Februar 2012 - Spuren im Schnee

Motiv: Spuren in schwarzweiß vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F16 | 1/13

 

Spuren im Schnee zeigen, welche Tiere wo waren oder gingen. Diese Spuren gehören aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem Reiher, der im Bach auf einer Eisscholle stehend sein Glück versuchte.

 

Motiv: Bunte Spuren vom 12. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F16 | 1/13 | HDR

Geschrieben am: 19. Februar 2012 von Magdalena in Andere Tiere, Farben und Formen, HDR, Objektiv: Tamron 70-200mm, Schwarzweiß. 0 Kommentare.



Mittwoch, 15. Februar 2012 - Eis am Bach

Motiv: Fließender Zapfen vom 11. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F11 | 1/5

 

Sind die Temperaturen kalt genug, gefriert auch fließendes Wasser – zunächst am Rand und an den Steinen. Hier hat es einerseits auf eine Landzunge geschneit, andererseits sorgen die Wasserspritzer für langsame wachsende Eiszapfen.

 

Motiv: Hindurch vom 11. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F16 | 1/6

 

Gerade in Fließgewässern reicht auch oft die milde Wintersonne, um das Eis wieder zum Tauen zu bringen, in der Nacht gefriert es dann erneut. Nachmittags schwimmen so kleine Eisschollen, die sich mit der Zeit auftürmen.

 

Motiv: Eisschollen vom 4. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F16 | 0,6sek.

 

Damit der ganze Fluss so gefriert, muss das Wasser sehr langsam fließen und es dauerhaft sehr kalt sein!

 

Motiv: Gefrorener Fluss vom 4. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F16 | 1/6

 

Auf und über Steinen bilden sich oft seltsame und einzigartige Eisformen, die den Stein selbst nicht mehr erkennen lassen:

 

Motiv: Schwebend? vom 12. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 163mm | F32 | 1/2

 

Das abendliche Sonnenlicht spielt auf der Wasseroberfläche.

 

Motiv: Goldene Lichter vom 11. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 77mm | F16 | 1/4

 

An Stromschnellen bilden sich manchmal aus Wasserspritzern Eisröhren, die letztlich von den Steinen ausgehen und unter denen das Wasser weiterfließt.

 

Motiv: Eisröhre vom 12. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 188mm | F32 | 1/5

 

Vermutlich durch stetes Tropfen bilden sich diese Eisfüßchen. Aufhänger dafür können kleine Halme sein.

 

Motiv: Eisfüßchen vom 11. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F11 | 2sek.

 

Bevor der Bach ganz zufriert, nähern sich beide Seiten nach und nach der Mitte bzw. der Stelle der stärksten Strömung an.

 

Motiv: Das schwarze Loch vom 12. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-00mm @ 90mm | F32 | 5sek.

 

Eine weitere typische Form sind die Eisteller im Bach:

 

Motiv: Eisteller vom 12. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F18 | HDR aus 3 Fotos

 

Auch diese kleinen Eisschollen entstanden durch die Nachmittagssonne.

 

Motiv: Leuchtende Eisschollen vom 4. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | analoge 100mm | F4 | 1/4000




Sonntag, 12. Februar 2012 - Tannenbaum im Schneegestöber

Motiv: Tannenbaum im Schneegestöber vom 4. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F14 | 1/10

Geschrieben am: 12. Februar 2012 von Magdalena in Farben und Formen, Objektiv: Tamron 90mm, Schwarzweiß. 0 Kommentare.



Mittwoch, 8. Februar 2012 - -12°C

Motiv: Die Welt entdecken vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,2 | 1/640

 

Bei -12¬∞C gehört der Morgenspaziergang uns und den Hunden – keine anderen Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer wagen sich hinaus. Den Hunden mit dem dicken Fell macht die Kälte nichts und ohne Wind in dicken Jacken friert man auch als Mensch nicht zu viel.

 

Motiv: ein "Hundehaufen" vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,2 | 1/500

 

Der allgemeine Liebling ist der Welpenzuwachs – 15 Wochen alt, sehr selbstbewusst und frech. Die Lucie ist begeistert und dank Welpenbonus geht so manche Frechheit ungestraft durch…

 

Motiv: Smilla vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F3,2 | 1/800

 

Die Kleinsten der Runde sind in der Größe ideale Spielpartner für den Welpen, da genau so groß…

 

Motiv: Cosima vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,2 | 1/1000

 

Und bei so jungem Nachwuchs blüht auch der Herr im Hause wieder auf! (Auch wenn ab und zu eine aufmerksame Pause eingelegt wird).

 

Motiv: 3 Verspielte vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 113mm | F3,2 | 1/400

 

Motiv: Benji vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,2 | 1/640

 

Die 3 bilden ein gutes Team, das sehr ausgeglichen miteinander spielt!

 

Motiv: Lucie, Smilla, Benji vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F3,2 | 1/1000

 

Motiv: Im Gegenlicht vom 3. Februar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 123mm | F3,2 | 1/200

Geschrieben am: 8. Februar 2012 von Magdalena in Haustiere, Objektiv: Tamron 70-200mm. 0 Kommentare.



Samstag, 4. Februar 2012 - Wellen, Kringel, Gespenster, i und y

Motiv: Sanfte Linien vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F16 | 1/30

 

Wann und wo finden sich in der Naturfotografie Linien, Wellen, Gespenster, Buchstaben, geometrische Figuren und vieles mehr auf einem Quadratmeter?

Im Winter, im Eis. Gefrorene Pfützen und andere Gewässer können im kleinen sehr schöne Strukturen und viele vielfältige Motive enthalten. Spannend sind die Eisformen oft, wenn Lufteinschlüsse (typischerweise als Luftblasen) im Eis sind. Dünnes Eis mit farbiger Erde als Untergrund wirkt auch anders als dickes Eis. Das Entdecken dieser Figuren ist nicht einfach, da eine große Pfütze voll von Motiven sein. Auch ein geeigneter Schnitt findet sich nicht immer leicht oder es ragen störende Elemente in den Ausschnitt. Häufig fällt es schwer, die Größe des Motivs abzuschätzen und auch hier ist vieles möglich: Von einem ABM 1:1 bishin zu 30cm Kantenlänge. Manchmal ist extremes Abblenden nötig, wenn das Motiv durch mehrere cm dickes Eis verläuft, da kann die Beugungsunschärfe auch in den Hintergrund treten – eine Blendenreihe bietet sich an. Angesichts der Belichtungszeit ist ein Stativ Pflicht, Fernauslöser ist zusätzlich hilfreich, um Verwacklungen zu vermeiden. Je nach Lichtsituation, kann die Kälte auch mit einem angepassten Weißabgleich in einer leicht bläulichen Farbgebung verdeutlich werden. Da es sich häufig nur um dünne Eisschichten handelt, ist vorsichtiges Arbeiten angesagt und eine Manipulation des Motivs ist (abgesehen von einem Abwischen der Eisoberfläche) auch nicht möglich und führt eher zur Zerstörung. Vorsichtiges Arbeiten betrifft auch die eigene Standsicherheit und die des Stativs!

 

Motiv: Dreiteilung vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F14 | 1/25

 

Motiv: Y vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F16 | 1/5

 

Motiv:Gespenster vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F11 | 1/30

 

Motiv: i vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F16 | 1/13

 

Motiv: Wellen vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F16 | 1/13

 

Motiv: Eisformen vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F16 | 1/8

 

Rechts unten die typischen Luftblasen:

 

Motiv: Kringel und Ecken vom 4. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F11 | 1/15

 

An Abbruchkanten bilden sich bei geeigneter Witterung kleine Eiskristalle:

 

Motiv: Kristalle vom 2. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 90mm | F11 | 1/6

Geschrieben am: 4. Februar 2012 von Magdalena in Farben und Formen, Objektiv: Tamron 70-200mm, Objektiv: Tamron 90mm. 0 Kommentare.



Mittwoch, 1. Februar 2012 - Ein bisschen Winter

Motiv: Allein im Schnee vom 31. Januar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F3,2 | 1/30

 

Wenn auch spät, so ist nun doch noch ein wenig Winter mit kalten Temperaturen und ein klein wenig Schnee gekommen. Den in dickem Fell eingepackten Hund freuts! Aufgrund des Schnees habe ich mich an einigen heller ausgearbeiteten Fotos versucht. Der Weinberg ist Kulturlandschaft, doch die regelmäßige Anordnung der Weinstöcke kann in seiner Symmetrie auch reizvoll für Foto sein.

 

Motiv: Weißer Weinberg vom 1. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Canon 50mm | F11 | 1/30

 

Vom Weinberg aus hat man Aussicht auf den Sonnenuntergang hinter den Bergen gegenüber:

 

Motiv: Sonnenuntergang vom 1. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Ab und zu muss der Hund beim Spaziergang auf mich warten…

 

Motiv: m Schnee vom 31. Januar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F3,2 | 1/30

 

…dafür darf sich dann auch immer wieder tolle Sachen suchen und apportieren!

 

Motiv: Lucie apportiert vom 1. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Canon 50mm | F1,8 | 1/200

 

Einen ähnlichen Blick auf den Weinberg gab es schonmal:

 

Motiv: Sonnenuntergang im Weinberg vom 1. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Canon 50mm | F11 | 1/100

 

Die HDR-Ausarbeitung ist recht stark ausgefallen, wie ich finde aber auch gar nicht so unpassend:

 

Motiv: Sonnenuntergang im Weinberg vom 1. Feburuar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Zum Abschluss nochmal die Lucie inmitten des winterlichen Weinbergs:

 

Motiv: Lucie vom 31. Januar 2012
Aufnahmedaten: Canon 50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F3,5 | 1/40

Geschrieben am: 1. Februar 2012 von Magdalena in Haustiere, HDR, Landschaften, Objektiv: Canon 50mm, Objektiv: Tamron 70-200mm, Weinberg. 0 Kommentare.



-