Dienstag, 30. August 2016 - Große Beute

Diese Wespe beobachteten wir mit einer Gottesanbeterin als Beute. So schwer beladen konnte sie kaum bis unters Dach fliegen, was offenbar ihr Ziel war. Jede Idee zur genaueren Bestimmung wird gerne angenommen! Danke.

Geschrieben am: 30. August 2016 von Magdalena in Insekten. 0 Kommentare.



Freitag, 26. August 2016 - Les Alpilles

 

Die Alpillen sind ein kleines Kalksteingebirge mit geringen Erhebungen bis 500m Höhe. Die kurvigen Sträßchen und die immer wieder in der Landschaft hervorblitzenden Felsbrocken und Steinuntergründe machen die Alpillen für mich zu einem der schönsten Ecken der Provence. Glücklicherweise waren wir mittendrin. Wie von einem Gärtner mühsam erarbeitet, finden sich im Kalkstein der Alpillen auf natürliche Weise durch Verkarstung größere und kleinere Löcher, die sofort besiedelt werden. Groß kann das Nährstoffangebot da nicht sein, aber Pflanzen sind hart im Nehmen. Die wenigen Wanderwege werden von abgeblühten Cistrosen, Stechwinden, Disteln, Flaum- und Kermeseichen, Kiefern und anderen – meist stupfeligen und niederen – mediterranen Pflanzen begleitet. Dazwischen springen Heuschrecken, fliegen Schmetterlinge und Libellen, warten Spinnen und Fangschrecken auf Beute. Über den Gipfeln lassen sich Blaumerle, Falken, Felsenschwalbe, Dohlen beobachten. Aufgrund der Waldbrandgefahr waren an den Parkplätzen pompiers (Feuerwehr) aufgestellt, die an besonders gefährlichen Tagen auch den Zutritt in den Wald – zurecht – verwehrten. Weitgehend ungestört spazieren konnte man am Canal des Alpes, ein Bewässerungskanal, der die „wilde“ Alpillen vom kultivierten Land trennt.

 

 

web_2016_08_05IMG_3678

 

 

 

web_2016_08_03IMG_3503

 

 

 

 

web_2016_08_05IMG_3697

 

 

web_2016_08_03IMG_3491

 

 

web_2016_08_03IMG_3507

 

web_2016_08_05IMG_3693

Geschrieben am: 26. August 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Landschaften, Pflanzen. 0 Kommentare.



Dienstag, 23. August 2016 - Provence

Wir waren zwei Wochen in der Provence.

 

Geschrieben am: 23. August 2016 von Magdalena in Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



-