Mittwoch, 30. November 2016 - Lindwurm

…vom Lindwurm-Museum in Stein am Rhein

Geschrieben am: 30. November 2016 von Magdalena in Andere Tiere, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Freitag, 25. November 2016 - Fotowochende auf dem Feldberg

Ende Oktober waren wir mit einem Teil der GDT-Regionalgruppe zum Fotografieren auf dem Feldberg – einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Seite der RG13. Die Herbstfärbung setzte gerade so an. Den Bannwald Napf, der von abgestorbenen Fichten geprägt ist, kannte ich bisher nur aus dem Frühsommer, wenn das lichte Grün der jungen Pflanzen und die Blüten von Alpenmilchlattich und Alpenmilchdost in etwas merkwürdigem Kontrast zu den oft entrindeten Stämmen steht. Nicht minder schön und faszinierend war der hoch lebendige Totholzwald jetzt im Herbst in den warmen Farben des Sonnenuntergangs.

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 25. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Feldberg, Landschaften. 0 Kommentare.



Sonntag, 20. November 2016 - Schwarzwald-Ausflüge

 

Im September unternahmen wir mehrere Ausflüge in den Nordschwarzwald zu verschiedenen Moorseen. Die Seen ergeben fotografiert immer nur Postkartenansichten, aber die Wälder drumherum sind sehr knorzelig und hutzelig. Teilweise als Bannwald ausgeschrieben, verfallen und überwuchern sie ganz eigenständig und ohne Eingriff. Auffallend war der dieses Jahr reiche Ansatz an Vogelbeeren-Beeren, den die Tierwelt für sich zu nutzen weiß.

 

 

 

 

 

….langjährige Blogleser wissen: Ich kann weder an Treppen noch an Rost unfotografiert vorbei – und auch im Schwarzwald oben gibt es Treppen!

 

Geschrieben am: 20. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Landschaften, Pflanzen. 0 Kommentare.



Mittwoch, 16. November 2016 - Wärmende Spätsommersonne

Geschrieben am: 16. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Spinnen und Spinnennetze. 0 Kommentare.



Samstag, 12. November 2016 - Zeit für Reiher

Von der Hecken- und Bereichsfotografie ausgehend gibt es immer wieder Blicke auf die Vögel im Auwald: allen voran verschiedene Reiher und Eisvogel, gefolgt von Goldammer, Schwarzmilan, Turteltaube, Pirol, Höckerschwan, verschiedenen Möwen und Enten.

 

Geschrieben am: 12. November 2016 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Montag, 7. November 2016 - Auwald-Urwald

Bereits im Frühsommer entdeckte ich meine Begeisterung für ein kleines Stückchen wilde Hecke im Altrheingebiet und verbrachte ausgiebig Zeit bei hundsmiserabligem Wetter dort. Umso größer war meine Freude im Spätsommer einen noch deutlich größeren Bereich voll kleiner Gänge, Wege, Sträucher und Tunnel mit Auenvegetation zu finden, in der die ersten bunten Herbstfarben bereits zu sehen waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 7. November 2016 von Magdalena in Farben und Formen, Pflanzen. 0 Kommentare.



-