Donnerstag, 18. Juli 2013 - 39 Pfennig

Motiv: 39 Pfennig, vom 6. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 35mm | F11 | 1/25

Geschrieben am: 18. Juli 2013 von Magdalena in Objektiv: Tamron 17-35mm, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



Dienstag, 16. Juli 2013 - Prora

Motiv: Proradies, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 27mm | F11 | HDR

 

Prora.

KdF.

Seebad für den „kleinen Mann“.

geplant und nicht fertig geworden.

als Lazarett nutzbar.

Größenwahnsinnig.

auch sonst irgendwie wahnsinnig.

Gleichgestaltet. Gleichgeschaltet.

Zimmer mit Aussicht. Zum Meer.

verwirrend und orientierungslos – hemmungslos.

nicht schön.

aber faszinierend. Irgendwie.

im Verfall.

beschmiert und zerstört.

erschreckend.

bedrückend.

kilometerlang.

sonnig mit blauem Himmel.

traumhaft schöner Strand.

ein Reh.

Proradies?

 

Motiv: Prora, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 145mm | F11 | HDR

 

Motiv: Fensterfront, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 27mm | F11 | HDR

 

Motiv: Verfall, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 200mm | F11 | HDR

 

Motiv: oben & unten, schwarz & weiß, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 118mm | F11 | HDR

 

Motiv: Gitter, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F11 | HDR

 

Motiv: +1, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 30mm | F11 | HDR

 

http://www.dokumentationszentrum-prora.de




Donnerstag, 4. Juli 2013 - Hafenfunde

Motiv: Hafen Sassnitz, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 20mm | F16 | HDR

 

Schiffe, Boote, Häfen sind für mich ungewohnte und reizvolle Motive. Zur blauen Stunde, wenn der Betrieb am Hafen zunehmend eingestellt wird, die Leute weniger werden und allmählich die ersten Lichter angehen und das Wasser weiter ruhig an den Stegen plätschert, herrscht eine ganz eigene Atmosphäre. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass die blaue Stunde auf Rügen viel länger andauert, als bei uns, und, dass es gar nicht richtig dunkel wird. Nicht jeden Hafen fand ich fotogen, manche waren blitzblank und voller hochmoderner Motorschiffe, die auf mich keinen fotografische Reiz ausübten. Manch andere Stege dagegen wurden deutlich sichtbar von weniger Menschen als Möwen betreten.

Motiv: Reifen, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F16 | 6sec.

 

Motiv: Hafen Sassnitz, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 27mm | F16 | 30sec.

 

Motiv: schwebend?, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 70mm | F16 | 0,5sec.

 

Am Ufer finden sich natürlich nicht nur Häfen, sondern auch Strandkörbe, Fischereizubehör, uvm.

Motiv: Strandkörbe, vom 8. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 105mm | F16 | 1/6

 

Motiv: Fischereigenossenschaft, vom 11. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 145mm | F7,1 | 1/13

 

Motiv: Reifen, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 135mm | F16 | 13sec.

 

Motiv: umspülter Stein, vom 8. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 113mm | F16 | 0,6sec.

 

Schön war auch der Gegensatz von städtischer Beleuchtung und den eigentlich immer damit verbundenen Stimmengewirr der Menschen und dem letzten Licht des Sonnenuntergangs, bei dem die Stille am Ufer nur durch den gelegentlichen Schrei einer Möwe unterbrochen wurde.

Motiv: Hafen Stralsund, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F11 | HDR

 

Motiv: Gorch Fock I, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F16 | HDR

 

Motiv: Gorch Fock I, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 23mm | F16 | HDR




Mittwoch, 26. Juni 2013 - Urlaub auf Rügen: Erste Impressionen

Motiv: Kreideküste, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 13mm | F16 | 1/15

 

Im Juni war ich in einem fotoreichen Urlaub auf Rügen. Mit „Rügen“ werden wohl als erstes die Worte Insel, Meer, Kreideküste assoziiert…

Motiv: Kreideküste, vom 6. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F11 | 1/13

 

Zum Meer gehören Häfen…

Motiv: Hafen Sassnitz zur blauen Stunde, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F16 | 8sec.

 

…und Fische:

Motiv: Fische, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F1,8 | 1/160

 

Auf Rügen findet sich noch viel mehr: Backsteingotik,

Motiv: Backsteinfenster, vom 10. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 35mm | F11 | 1/6

 

reetgedeckte Häuser,

Motiv: Reetgedecktes Haus, vom 9. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 16mm | F11 | 1/50

 

vornehme Seebäder,

Motiv: Seebrücke Sellin, vom 8. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F16 | 1/25

 

Passagen,

Motiv: Passage, vom 6. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F11 | 1/5

 

alte Schilder,

Motiv: "Putbus"/"Mönchgut", vom 12. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | 1/200

 

den Nationalpark Jasmund – ein Fenster in die Natur,

Motiv: Fenster in die Natur, vom 9. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F4,5 | 1/1000

 

mit alten (und jungen) Buchenwäldern,

Motiv: Buchenwald, vom 12. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 27mm | F16 | 1/5

 

Motiv: Buchenwald, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 19mm | F16 | 1,6 sec.

 

Toursimus,

Motiv: "Strandkorb", vom 11. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F5 | 1/2500

 

und allen Ecken und Enden: endloses Meer.

Motiv: Wald-Steine-Meer, vom 7. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F16 | 1/25

 

Motiv: Ostsee, vom 8. Juni 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 24mm | F16 | 1/60




Samstag, 1. Juni 2013 - Löwenzahnblüte

Motiv: Löwenzahnblüte, vom 25. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 108mm | F2,8 | 1/8000

 

Manche Weinberge verwandeln sich im Frühling regelrecht in ein „gelbes Meer“ aus Löwenzahnblüten (Taraxacum officinale). Diese Blütenpracht, die man auch auf manchen Wiesen (insbesondere Kuhweiden) beobachten kann, ist zwar auch den ersten Blick sehr schön, aber leider ein Zeichen für √úberdüngung. So wie nicht jede Pflanze mit margeren Böden zurecht kommt, kommt auch nicht jede Pflanzenart mit nährstoffreichen Böden zurecht. Der Löwenzahn profitiert im Gegensatz zu vielen anderen Arten von √úberdüngung. Ein positiver Nebeneffekt: Diese Massenblüte ist eine gute Nahrungsquelle für Bienen und andere blütenbestäubende Insekten. Allerdings zeigen „natürliche“ und „wertvolle“ Biotope eine reiche Durchmischung der Arten, bei der möglichst keine Art dominiert.

Motiv: Löwenzahnblüte, vom 25. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F16 | 1/25

 

Motiv: leichter Wind im Weinberg, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F22 | 1sek.

 

Nach wenigen Tagen entstehen die „Pusteblumen“: Jeder Same ist mit einem „Fallschirm“ versehen und wird leicht vom Wind mitgenommen und weit weg getragen.

Motiv: Pusteblumen im Weinberg, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 24mm | F16 | 1sek.

 

Motiv: Pusteblumen im Weinberg, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F16 | 2,5sek.

 

Motiv: Gengenbacher Weinberg zur blauen Stunde, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 18mm | F11| 25sek.




Mittwoch, 22. Mai 2013 - Weinbergsfrühling

Motiv: Regenbogen über dem Weinberg, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 15mm | F11| 1/160

 

Der Frühling ist von wechselhaftem Wetter geprägt, dessen schönste Form wohl der Regenbogen ist.

Motiv: Traubenhyazinthe im Weinberg, vom 29. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 90mm | F4,0 | 1/3200

 

Die sehr sonnige Lage des Weinbergs ist auf den ersten Blick für viele Frühblüher ein optimaler Standort. In einem sehr kleinparzelligen Weinberg in der Nähe von Karlsruhe finden sich zwischen den Weinstöcken eine Vielzahl an Frühblühern: Traubenhyazinthen, verschiedene Wicken, Milchsterne, uvm. Da der Weinberg aber auch Kulturlandschaft ist, kann nicht jede Art dort wachsen: Die Trittbelastung (auch durch Traktoren) ist sehr hoch, es wird früh gemäht und es wird oft gegen „Unkraut“ gespritzt. Es gibt verschiedene Taktiken, mit diesen Beeinträchtigungen umzugehen. Einige Arten, wie z.B. Ehrenpreis blühen sehr flach am Boden, sodass sie oft nicht von der Mähmaschine erfasst werden. Ähnliches kann auch im regelmäßig gemähten Rasen bei Gänseblümchen beobachtet werden: Die Blütenstiele werden immer kürzer. Nicht alle Pflanzen kommen mit dem stark gedüngten Boden zurecht und so trifft man in Weinbergen oft auf Nährstoffzeiger wie Hahnenfuß oder Löwenzahn (ausführlicherer Beitrag folgt). Insegsamt finde ich die Artenvielfalt (v.a. an den Randstreifen einer Terrasse) immer wieder überraschend hoch!

Motiv: Hahnenfußblüte im Weinberg, vom 11. Mai 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 10-24mm @ 10mm | F3,5 | 1/250

 

Motiv: Wicke, vom 10. Mai 2011
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 90mm | F3,5 | 1/160

 

Das Blütenangebot wird auch von den Insekten genutzt: Neben vielen Bienen und Hummeln lassen sich Schmetterlinge, Wollschweber und zahlreiche Märzfliegen beobachten.

Motiv: Märzfliege im Weinberg, vom 29. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 90mm | F4,0 | 1/2000

 

Milchsterne lieben die Sonne, sie öffnen ihre Blüten nur bei gutem Wetter und werden bei Bewölkung werden die sonst unschreinbaren Pflanzen leicht übersehen:

Motiv: Milchsterne im Weinberg, vom 29. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F4,0 | 1/1000

 

Auch Gartenflüchtlinge „verirren“ sich ab und zu in den Weinberg, wie Osterglocken oder diese Tulpe:

Motiv: Gartenflüchtling Tulpe im Weinberg, vom 29. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 70-200mm @ 169mm | F3,5 | 1/400

 

Wie schon im Eingangstext beschrieben, wird ein Weinberg auch im Frühling bearbeitet…

Motiv: Traktor im Weinberg, vom 5. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F11 | HDR

 

…dazu gehört auch die Anlage neuer Terassen, das Aufstellen neuer Pfosten, das Drahten und Pflanzen junger Weinreben:

Motiv: Anlegen neuer Rebzeilen im Weinberg, vom 19. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F9 | HDR




Samstag, 11. Mai 2013 - Wiesenschaumkraut

Motiv: Wiesenschaumkraut (Cardamine pratense), vom 24. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 90mm | F2,8 | 1/160

 

Das Wiesenschaumkraut (Cardamine pratense) ist ein vergleichsweise hoher krautiger Frühblüher. Den Namen „Schaumkraut“ hat es angeblich daher, dass die Blütenstände aus der Entfernung an kleine Schaumhäufchen in der Wiese erinnern. Als Futterpflanzen ist es für die Raupen des Aurora-Falters wichtig. Das Wiesenschaumkraut findet sich an vielen Standorten, so auch im Weinberg. Neben den dort tpyischen Frühblühern wie Ehrenpreis, rote Taubnessel, Gundermann und Löwenzahn gehört das Schaumkraut zu einem der vielen dort blühenden Kreuzblütler-Vertreter.

Motiv: Wiesenschaumkraut im Weinberg, vom 24. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 28mm | F4,0| 1/40

 

Schaumkraut, Löwenzahn und Mondlicht im Weinberg:

Motiv: Frühblüher im Weinberg, vom 22. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F13 | HDR

 

Der Weinberg als stark kultivierter und menschengemachter Standort steht immer in Bezug zu Menschen bzw. zur Stadt:

Motiv: Wiesenschaumkraut im Weinberg, vom 23. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-13mm @ 19mm | F16 | 1,3sec.

 

Das Schaumkraut ist wie auch viele andere Frühblüher bereits am verblühen:

Motiv: Frühlings-Ende? (C. pratense), vom 24. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 90mm | F2,8 | 1/8000




Samstag, 6. April 2013 - gut versteckt…

Motiv: Oothek im Scharnier, vom 5. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Gut versteckt, aber nicht unentdeckt und v.a. nicht ungefährlich ist der Platz dieses Eipakets/Oothek einer Gottesanbeterin (Mantis religiosa).

Seit Jahren finde ich in der Wärmeinsel Weinberg Gottesanbeterinnen und immer wieder finde ich auch Nester. Oft sind sie wettergeschützt an Pfählen, in Nischen zwischen Felsen oder an Mauervorsprüngen. Dieses hing in der Angel der Fensterläden einer kleinen Hütte im Weinberg. Die Oothek ist weitgehend unbeschadet, wahrscheinlich übersteht sie ein Äffnen der Fensterläden.

Motiv: Oothek im Scharnier, vom 5. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Die kleine Oothek ist kaum zu sehen im Scharnier rechts unten:

Motiv: Oothek im Scharnier unten rechts, vom 5. April 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F11 | HDR

 

Motiv: Hütte im Weinberg, vom 16. Januar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F11 | HDR

 




Samstag, 30. März 2013 - zwischen Tag und Nacht im Weinberg

Motiv: Dämmerung, vom 9. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Aus dem Weinberg hat man nicht nur einen schönen Blick auf Stadt, sondern diese beleuchtet ihn auch indirekt.

Besonders deutlich wird das bei Schnee und Wolken, die das Licht zurückreflektieren. Zur blauen Stunde und danach ist es eigentlich nicht wirklich dunkel. Die Spuren im Schnee mögen vielleicht nicht „schön“ sein, aber der Mensch ist ein ganz entscheidender Teil des Weinbergs!

Motiv: Nächtlicher Weinberg, vom 16. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F5,6 | 30sek.

 

Motiv: Treppe, vom 17. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F8 | 30sek.

 

Motiv: Weg durch die beleuchtete Nacht, vom 17. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F5,6 | 30sek.

 

Auch die zum Altstadtbild gehörende Jakobskapelle wird beleuchtet:

Motiv: Jakobskapelle ("Bergle"), vom 16. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | 0,6sek.

 

Der Mond ist schon sehr früh am Himmel sichtbar:

Motiv: Mond über dem Kinzigtal, vom 16. Feburar 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Tamron 17-35mm @ 17mm | F11 | 1/3




Donnerstag, 14. März 2013 - „romantisch“?

Motiv: Türe, vom 7. März 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Dieses kleine alte, zerfallende Holzhäuschen mag vielleicht „romantisch“ anmuten, wie es allmählich von Efeu und anderen Pflanzen eingenommen wird und offenbar auch von den Besitzern vergessen wurde. Mit dem ganzen Bewuchs geht die Türe schon gar nicht mehr richtig auf.

Motiv: Efeu, vom 7. März 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Auch die Fenster sind schon lange nicht mehr geputzt worden, verschiedene Spinnen haben ihre Netze gebaut.

Motiv: Fenster, vom 7. März 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | Canon 50mm | F11 | HDR

 

Weniger romantisch ist dann allerdings der kurze Blick in das Häuschen:

Motiv: Blick ins Innere, vom 9. März 2013
Aufnahmedaten: Canon50D | tamron 17-35mm @ 35mm | F4 | HDR

 

…die Fanta-Flasche ist übrigens aus den 60ern…

Geschrieben am: 14. März 2013 von Magdalena in HDR, Objektiv: Canon 50mm, Objektiv: Tamron 17-35mm, Stadt / Zivilisation. 0 Kommentare.



« vorherige Seite -