Donnerstag, 18. Januar 2018 - Enten am Bodensee

Überwinternde Enten

 

Höckerschwan in Enten

 

Reiherenten

 

Schnatterente

Geschrieben am: 18. Januar 2018 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 25. November 2017 - Silberreiher

Geschrieben am: 25. November 2017 von Magdalena in Landschaften, Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 18. November 2017 - Rohrammer

Geschrieben am: 18. November 2017 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 11. November 2017 - verstecktes blau

Geschrieben am: 11. November 2017 von Magdalena in Farben und Formen, Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 21. Oktober 2017 - l’impressionnisme

Geschrieben am: 21. Oktober 2017 von Magdalena in Farben und Formen, Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 7. Oktober 2017 - …der Imkerin Freud und Leid…

 

Diese Kohlmeise hat die Bienenstöcke als ergiebige Futterquelle entdeckt. Auf verschiedenen Bäumen sitzt sie an, beobachtet die Szenerie, fliegt hinab und pickt zielgerichtet zu. Danach geht es zurück auf den Baum, wo die Biene mehrfach gegen den Ast geschlagen wird, um ihr dann den Stachel auszureißen. Offenbar jagen die Meisen meist junge Bienen, die das Fliegen lernen, oder sehr alte, die schwer beladen estmal unterhalb des Anflugbrettchens landen. Die ganze Brut wurde regelmäßig mit Honigbienen gefüttert und mittlerweile ist das Bienenfangen zum „Familienunternehmen“ geworden. Die jungen Kohlmeisen sitzen nun neben den Elterntieren auf den Bäumen.

Geschrieben am: 7. Oktober 2017 von Magdalena in Haustiere, Insekten, Vögel. 0 Kommentare.



Mittwoch, 27. September 2017 - La Camargue im Frühling

Flamingo, Stelzenläufer, Säbelschnäbler, Sichler, Kuhreiher, Seidensänger und natürlich Pferde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben am: 27. September 2017 von Magdalena in Landschaften, Südfrankreich, Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 23. September 2017 - Nistplatz: Chapelle

 

Geschrieben am: 23. September 2017 von Magdalena in Südfrankreich, Vögel. 0 Kommentare.



Mittwoch, 30. August 2017 - Zilpzalp

Geschrieben am: 30. August 2017 von Magdalena in Vögel. 0 Kommentare.



Samstag, 26. August 2017 - Nistplatz: Kapelle

Ein feines Gepiepse machte mich auf diesen Nistplatz aufmerksam und zunächst war ich mir aufgrund der Bodennähe gar nicht sicher, ob es wirklich Vögel sind, die in der Mauer leben: Diese Blaumeisen brüteten in einer kleinen Höhle in der Wand einer Kapelle. Der Spalt zum Einflug ist winzig und es war bei jedem Anflug faszinierend, dass die Altvögel da hinein und hinaus kamen. Die Jungtiere sind daher sicher vor Nesträubern, die größer als Blaumeisen sind.

Geschrieben am: 26. August 2017 von Magdalena in Stadt / Zivilisation, Vögel. 0 Kommentare.



« vorherige Seite -