Am Wegesrand – ein Blog von Magdalena Schaaf http://www.am-wegesrand.de Ein Blog von Magdalena Schaaf Sun, 05 Aug 2018 19:40:57 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.8.7 101280472 Auwald zwischen Winter und Frühling http://www.am-wegesrand.de/auwald-zwischen-winter-und-fruehling/ Sun, 08 Apr 2018 11:11:48 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4618

 

 

 

 

 

 

 

 

]]>
4618
Blütenschnee http://www.am-wegesrand.de/bluetenschnee/ Sun, 25 Mar 2018 11:04:04 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4598 18. März 2018

 

 

 

 

 

]]>
4598
Verfall & Abriss http://www.am-wegesrand.de/verfall-abriss/ Sun, 11 Mar 2018 10:47:17 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4558 Weiterlesen ]]>

Einst waren es drei Hütten, ja eher Scheunen. Sie standen schon immer da, von mir meist unbeachtet. Sie standen eben schon immer da. Richtig aufmerksam auf sie wurde ich erst, als ich bei einem Spaziergang den Abriss-Bagger sah. Zufällig war auch das große, sonst verschlossene Scheunentor offen und ich konnte einen Blick in die dritte Scheune werfen und was fasziniert von der Schönheit und Schlichtheit der massiven Holzbauweise. Die erste war schon so weit zurückgebaut, dass man keine Türe mehr zum Betreten brauchte… Woche um Woche wurde einer nach der anderen kleiner und weiter abgebaut. Erst das baufällige, eingestürzte, durchwucherte Dach abgedeckt, dann die Seitenlatten abgenommen, schließlich das ganze Fachwerk-Konstrukt. Einerseits sehr bedauerlich, hatte das große Holzfachwerk eine ganz eigene Schönheit. Andererseits schön zu sehen, wie vor 100 Jahren so ressourcenschonend und umsichtig gebaut wurde, dass man diese Hütten nun Stück um Stück rückwärts in ihre Einzelteile zerlegen und diese recyclen kann. Ich glaube, dass früher in ihnen Stroh und Holz für die Papierherstellung gelagert wurde. Die Seitenwände sind zugig und nicht wind- und wetterfest (es erfolgte offenbar der Versuch, mit Plastikfolie den Verschließ aufzuhalten), das Dach war es einmal. Es sah so aus, als würden sie schon lange leer stehen. Nun stehen sie gar nicht mehr.

 

 

]]>
4558
Winter http://www.am-wegesrand.de/winter-2/ Sun, 04 Mar 2018 11:07:52 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4609

 

 

 

 

 

 

]]>
4609
Tübingen und Kloster Bebenhausen http://www.am-wegesrand.de/tuebingen-und-kloster-bebenhausen/ Sun, 18 Feb 2018 10:55:39 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4572

 

]]>
4572
Rankmühle http://www.am-wegesrand.de/rankmuehle/ Sat, 27 Jan 2018 11:01:52 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4585

]]>
4585
Enten am Bodensee http://www.am-wegesrand.de/enten-am-bodensee/ Thu, 18 Jan 2018 09:56:03 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4551

Überwinternde Enten

 

Höckerschwan in Enten

 

Reiherenten

 

Schnatterente

]]>
4551
Winterspinne http://www.am-wegesrand.de/winterspinne/ Mon, 08 Jan 2018 09:34:36 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4548

aufgenommen am 7.1.2018

]]>
4548
ein geschütztes Heim http://www.am-wegesrand.de/ein-geschuetztes-heim/ Sun, 24 Dec 2017 08:46:10 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4481

…die Hornissen müssen hier vor mindestens zwei Jahren gelebt haben, da auf dem alten Nest wiederum kleine Wespennester sitzen.

]]>
4481
Bollenberg http://www.am-wegesrand.de/bollenberg/ Tue, 19 Dec 2017 08:30:20 +0000 http://www.am-wegesrand.de/?p=4487 Weiterlesen ]]>

Anfang September fuhren Jakob, Lukas, Torsten, Joachim und ich ins Elsaß zum Bollenberg. Die Einen, um die Steppen-Sattelschrecke zu suchen und zu finden, die Anderen eher für dies und das (z.B. Wildapfel, Berberitzen, Hagebutten und anderes Heckengesträuch), etwas unbestimmt. Die werte Heuschrecke war irgendwann auch gefunden, eine saß ganz still im Baum.

]]>
4487